Eigenbau Tachoscheiben beim MX5 NB

Hier möchte ich euch beschreiben, wie man relativ einfach Tachoscheiben herstellt, falls euch die originalen nicht gefallen.

Zuerst einmal müssen wir natürlich den kompletten Tacho ausbauen.

Der Ausbau:

1.) Man sucht sich Werkzeug mit einer breiten Klinge (sehr breiter Schraubendreher, stumpfes Tischlerstecheisen, Spachtel, flacher Holzkeil). Breit deshalb, um die Wirkfläche zu vergrößern, dadurch werden Druckspuren vermieden.
 

2.) Man führt dieses Werkzeug nacheinander in die Wagerechten Spalten rechts und links der Lenksäule ein (siehe Zeichnung Punkt 1) und übt Druck aus um die Unterkante der Haube auszuhaken (Prinzip der Befestigung, siehe Zeichnung Punkt 2).
 

3.) Wenn die Haube unten ausgehakt ist, wird sie vorsichtig nach oben gedrückt, bis sich die inneren seitlichen Haltedübel hörbar lösen. Achtung, der Rückstellhebel des Tageskilometerzählers ist etwas im Wege, deshalb vorsichtig daran vorbeiführen.
 

4.) Wenn die Haube vorne frei ist und die Unterkante über der Lenksäule liegt, wird die ganze Haube etwas kräftiger nach hinten gezogen bis sich die hinteren Haltedübel hörbar lösen.
 

5.) Die Haube kann abgenommen und die Instrumentenscheibe ausgehakt (NB) werden. Achtung, beim NA ist die Scheibe verklebt und muß vorsichtig gelöst werden. 

 

 


Wenn man nun die 4 Kreuzschrauben löst, und die 3 Stecker an der Rückseite des Cockpits abzieht, kann man die komplette Einheit entfernen (vorsicht !!! Tageskilometerstand geht verloren).
Nun an der Seite des Cockpits sämtliche Plastikklipse lösen, und alles vorsichtig abheben.
Nun liegen die kompletten Tachoscheiben frei.

Zum demontieren der einzelnen Tachoscheiben muss man nun die Zeiger vorsichtig abziehen ( geht etwas stramm).
Die originalen Tachoscheiben können nun (wenn sie demontiert sind) mittels eines Scanners eingescannt werden.
Nun ganz einfach mit einem Grafikprogramm so bearbeiten, dass sie euch gefallen.

Bei mir siehts so aus:

Bei Tag:



Bei Nacht:



Ausdrucken bitte auf dickem Fotopapier.
Falls euch die originale grüne Beleuchtung nicht gefällt, müßt ihr von der originalen Tachoscheiben-Rückseite die gesamte grüne Farbe entfernen. Das ging bei mir ganz gut mit Nagellackentferner.
Zusätzlich noch von den ganzen Birnchen die im Tacho verbaut sind diese grünen Plastikkappen abziehen. Somit habt ihr dann eigentlich eine weiße Beleuchtung, jedoch leuchtet sie hinterher in der Farbe, in der ihr die "neuen" Tachoscheiben designed habt.
Nun die originalen schwarzen Tachoscheiben wieder hinter die "neuen" Tachoscheiben legen und alles wieder verschrauben. Ihr müßt besonders darauf achten, dass die selbstgedruckten Tachoscheiben genau über den originalen liegen, da man die Beleuchtung sonst hinterher nicht erkennen kann.

Wenn alles wieder verschraubt ist, dann den schwarzen Rahmen und die Plexiglasscheibe wieder vorsichtig aufpressen. Vorher sollten natürlich die Zeiger wieder verbaut werden ;-)

Tacho wieder einbauen, Abdeckung wieder fest klipsen, und sich über das neue Ergebnis freuen.

Sollte jemand keinen Scanner haben, schickt mir einfach eine Email. Ich kann euch die eingescannten Tachoscheiben dann schicken.

Ist ein bißchen Fummel-Arbeit, aber nach ungefähr 2 Stunden hat man dann schöne Tachoscheiben.

Viel Spaß beim basteln
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: